Ein bedeutendes MINT-Jahr geht schon wieder zu Ende. Nach sieben Tandem-Treffen, drei beeindruckenden Firmenbesichtigungen, zwei Kreativ-Workshops, einem Messebesuch auf der Bautec und vielen interessanten Gesprächen hat die Mentee jetzt eine sehr klare Vorstellung von ihrem künftigen Beruf.

JUMP in MINT: Abschluss der Tandemarbeit 2013-2014

Drei Firmen, die Focke GmbH, die Baumer Hübner GmbH und die PSI AG öffneten für uns ihre Pforten. Wir schauten uns die Produktionsprozesse an und durften selbst mit Hand anlegen. Mit der Kraft von Windrädern setzten wir uns auseinander und für imaginäre Bio-Gummibärchen kreierte und gestaltete die Mentee selbst eine Produktverpackung. Auf der Bautec berichtete eine begeisterte Restauratorin von ihrer Arbeit. In der Philipp-Schaeffer-Bibliothek schauten wir uns am Computer eine Reihe infragekommender Berufsbilder an und spürten attraktive Möglichkeiten auf.

Beim Treffen in einer Eisbar entdeckte die Mentee aus der Liste der infrage-kommenden beruflichen Möglichkeiten ihre bevorzugte Berufsrichtung. Bis zum Abitur, der Berufsausbildung oder einem Studium ist es zwar noch etwas Zeit, die Richtung ist jedoch bereits klar. Und durch das Programm JUMP in MINT war diese Unterstützung möglich.

Das danach von der Mentee selbstorganisierte Schülerinnenpraktikum in der Automobilbranche hat dann zusätzlich Spaß gemacht.

Heute Abend besuchen wir noch eine Ausstellung in der Daimler Contemporary Berlin. Dort werden zeitgenössische künstlerische Konzepte im Grenzbereich Kunst/Design mit einem Fokus auf Oberflächen, Materialien und Mustern gezeigt.

Ab morgen heißt es dann erst einmal die Sommerferien zu genießen und danach weiter so zielgerichtet die eigenen Vorstellungen zu verwirklichen. Viel Erfolg!

2 Antworten auf Durch JUMP in MINT attraktive berufliche Möglichkeiten finden

  • Mit großem Interesse habe ich die Abschlussveranstaltung der jungen Frauen im MINT-Programm verfolgt. Interessantes, Spannendes und Lustiges haben die Mentees erlebt und selbstbewusst und mit manchem Augenzwinkern gemeinsam mit ihren Mentorinnen präsentiert. Die Begeisterung für MINT-Berufe war deutlich spürbar.

    Der Programmleiterin Frau Hoxtell und den Mentorinnen vielen Dank und den Mentees viel Erfolg und einen guten Start in ihre berufliche Zukunft!

  • Bevor ich mit JUMP in MINT angefangen habe, hatte ich überhaupt keine Idee von meinem zukünftigen Berufsleben. Das änderte sich zum Glück durch die Hilfe meiner Mentorin, durch die ich einen umfangreichen Einblick in die Berufswelt erhielt. In den gemeinsamen Tandemtreffen haben wir mit verschiedenen Methoden meine persönlichen Stärken heraus gearbeitet. Das Interessanteste in dem MINT-Jahr waren die vielen Menschen die ich kennnenlernte und mit denen ich zusammen arbeiten durfte. In der Tandemarbeit mit meiner Mentorin unterstützte mich am meisten, dass ich jetzt eine Entscheidung meiner künftigen Berufsrichtung treffen kann. Da wir uns die Zeit nahmen, möglichst viele Berufsbilder anzusehen, ist mir das am Ende sogar leicht gefallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Aktuelles
Aug
16
So
13:30 Kunst Genuss @ Kloster Chorin
Kunst Genuss @ Kloster Chorin
Aug 16 um 13:30 – 17:00
Kunst Genuss Netzwerken mit Kultur Exklusiv-Event mit persönlicher Einladung Vollendet Unvollendetes und romantisch Weitergedachtes   Impressionen zum Kunst Genuss
Sep
30
Mi
18:00 11. Berliner PM-Expertinnen-Stam... @ Lemongrass in der WeiberWirtschaft (Vorderhaus)
11. Berliner PM-Expertinnen-Stam... @ Lemongrass in der WeiberWirtschaft (Vorderhaus)
Sep 30 um 18:00 – 21:00
Der Abend bietet Projektfrauen eine Plattform zum persönlichen Kennenlernen und zum intensiven Austausch in lockerer „After-Work“-Atmosphäre. Wir berichten über die GPM und die Aktivitäten der PM-Expertinnen, tauschen uns über aktuelle Entwicklungen im Projektmanagement und unsere[...]
Okt
9
Fr
13:00 PM-Expertinnen Herbstkonferenz
PM-Expertinnen Herbstkonferenz
Okt 9 um 13:00 – Okt 10 um 16:00
PM-Expertinnen Herbstkonferenz Special Interest Group der GPM   Mehr Info und Kontakt unter Termine