CHARTA Gleichstellung gewinnt – Kulturwandel in Unternehmen

StarkStrom Projektcoaching unterstützt den Kulturwandel. Foto: ariadne an der Spree GmbH

 

Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieser CHARTA sind sich einig, dass die Gleichstellung der Geschlechter nicht nur ein gesellschaftspolitisches Ziel, sondern auch eine wesentliche Grundlage für wirtschaftlichen Erfolg ist.

 

 

 

Die unterzeichnete Charta „Gleichstellung gewinnt – für eine neue Unternehmenskultur in Berlin“ wurde an Ira Meichsner übergeben. Foto: ariadne an der Spree GmbH

 

Wir unterstützen Unternehmenskulturen, in denen die Gleichberechtigung von Mann und Frau fest verankert ist und die für eine ausgewogene Mitwirkung und Vertretung von Frauen und Männern in allen Führungs- und Entscheidungspositionen sorgt.

Wir sind davon überzeugt, dass die unterschiedlichen Fähigkeiten und Kompetenzen von Frauen und Männern gleichermaßen Potenzial sind und setzen uns dafür ein, sie chancengleich zu fördern.

Wir befürworten flexible Arbeitszeitmodelle für beide Geschlechter im Rahmen einer lebensphasenorientierten Personalpolitik.

Neben den Initiatoren der Kampagne, der Senatorin Frau Dilek Kolat, Frau Dr. Beatrice Kramm, der Präsidentin der Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK Berlin), und Herrn Stephan Schwarz, dem Präsidenten der Handwerkskammer Berlin (HWK Berlin), haben sich weitere Botschafterinnen öffentlich für den Kulturwandel ausgesprochen. Als Berliner Spitzenfrauen repräsentieren sie die Ziele und Inhalte der Kampagne.

Mit unserer Unterschrift unterstützen wir diese Kampagne ebenfalls in allen Belangen.

Mehr zu dieser Kampagne erfahren Sie auch auf Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.